Fotoparade 2-2016

Zum Ende des Jahres 2016 bin ich immer noch auf der Suche nach meinem ersten Eintrag hier und ich denke mir, ich fange einfach mit meinen persönlichen Lieblingsfotos vom 2. Halbjahr 2016 an. Auf die Idee hat mich Michael von www. erkunde-die-welt-de mit…

Fotoparade 2-2016

Zum Ende des Jahres 2016 bin ich immer noch auf der Suche nach meinem ersten Eintrag hier und ich denke mir, ich fange einfach mit meinen persönlichen Lieblingsfotos vom 2.Halbjahr 2016 an. Auf die Idee hat mich Michael von www.erkunde-die-welt-de mit einem Blogeintrag gebracht.

Die Vorgaben sind hierbei die Lieblingsfotos aus den Kategorien „Tierisch“, „Berühmt“, „Gewachsen“, „Nachts“ und „Gebäude“ zu präsentieren. Zusätzlich soll noch abschließend ein „Schönstes Foto“ ausgewählt werden. Hier also meine persönlichen Lieblingsfotos.


„Tierisch“

Ich mache eigentlich nie Fotos von Tieren auf meinen Reisen. Daher muss in dieser Kategorie mein alter vierbeiniger Freund „Ben“ herhalten. Das Bild ist mein persönliches LIeblingsbild von Ihm, welches ich bei einem Spaziergang von Ihm gemacht habe.

„Berühmt“

Das Bild von der Ponte dell'Accademia über den Grand Canal in Venedig dürfte wohl jeder schon in verschiedenen Ausführungen kennen. Das Bild ist zwar nicht mein Bestes aus Venedig, aber mein absolutes Lieblingsbild, weil ich fast auf allen meinen Reisen kein Glück mit dem Fotografieren von Sonnenaufgängen hatte.

„Gewachsen“

Es war nicht einfach ein Bild für diese Kategorie zu finden, was auch wirklich dazu passt. Das Bild ist im Herbst in Budapest entstanden, wo der Eindruck entsteht, als würden die Pflanzen das Gebäude gerade zu verschlingen wollen. Bei dem Gebäude handelte sich um das Hotel Gellért.

„Nachts“

Auch in dieser Kategorie war es schwer für mich ein Bild zu finden, weil ich hiervon eine sehr große Auswahl habe. Die Fotografie in der Nacht ist sozusagen meine Lieblingsdisziplin. Hierbei habe ich mich für das Parlamentsgebäude von Budapest entschieden, welches ich von der gegenüberliegenden Seite der Donau aufgenommen habe. Rückblickend muss ich dazu sagen, dass Budapest ein Mekka für Fetischisten der Nachtfotografie ist.

„Gebäude“

Der Personenaufzug in Lissabon (Elevador de Santa Justa bzw. Elevador do Carmo) ist mein persönliches Lieblingsbild in dieser Kategorie und hat sich in meinem Kopf fest verankert, wenn ich an Lissabon zurück denke. Der Aufzug verbindet den Stadtteil Baxia mit dem höhergelegenen Stadtteil Chiado. Genaugenommen handelt es sich hierbei ja gar nicht um ein Gebäude und der Aufzug ist nur ein Teil von einem Gebäude, aber es ist halt auch eines meiner Lieblingsfotos und ich bringe es einfach in dieser Kategorie.

„Schönstes Foto“

Ein „Schönstes Foto“ auszuwählen war nicht einfach, weil einem ja irgendwo alle Bilder am Herzen liegen. Ich habe daher einfach auf mein Bauchgefühl gehört. Mein persönliches Lieblingsfoto ist eine Nachtaufnahme der St.-Stephans-Basilika in Budapest.

Fazit

Mir hat das jetzt sehr viel Spaß gemacht, nochmals die Bilder meiner letzten sechs Monate durchzugehen und so zumindest in Gedanken nochmals im Urlaub zu sein. Und es hat mir schon mal Appetit für meine Reiseplanungen im nächsten Jahr gemacht.



Teilen: Twitter Facebook Pinterest Tumblr Google+